Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 9. Januar 2017

Winter Langlauf

Sonntag (08.01.17) morgen, lausekalt draussen und Schnee. Kein Wetter zum Radfahren, das habe ich schon in der Nacht gemerkt. Was tun? Im Bett ist es noch warm. Der innere Schweinehund hat es auch gerne warm. Auf dem Kaltenbronn liegen 15 cm Schnee. Die grüne und die blaue Rundloipe sind gespurt. Mehr ging noch nicht. Warte auf mehr Schnee und dreh dich nochmal um, flüsterte der innere Schweinehund. Mal sehen, hier unten ist es ungemütlich trüb, vielleicht ist oben Inversionswetterlage und Sonne, also Laptop hochfahren und nachschauen. Dort oben ist es auch trüb, am Schnee hat sich auch nichts geändert. Also wieder ins Bett?
Heute abend ärgere ich mich, ich brauche Bewegung, frische Luft. Die Bahn fährt um 10:58. Also aufstehen, rasieren, frühstücken, ...
Und ich bin froh, dass ich es getan habe.
Es war zwar nicht sonnig, ab und an leichter Schneefall, aber man hatte viel Platz, kam sich nicht ins Gehege. Und die rote Kaltenbachloipe war dann auch gespurt, das ist meine Lieblingsloipe, sie liegt in der Sonne, auch wenn man diese heute nicht sah.
Ich gleite durch den verzauberten, verschneiten Winterwald, die Loipe ist sehr gut gespurt, mir wird warm, ich bin zu warm angezogen, also wandert die Jacke in den Rucksack. Und weiter geht es. Der Radwegweiser zeigt den Weg.


Ich gleite weiter auf der roten Loipe, die Wende der grünen Rundloipe liegt hinter mir. 4 km bis hier. Nach weiteren 1,5 km wende ich dann und bin dann nach 11 km wieder zurück bei der Bushaltestelle an der Schwarzmisshütte.

Wer weiss, ob es noch weitere Schneewochenenden gibt?

Wenn der Winter bleibt oder immer wieder mal kommt, wer Lust auf Langlauf hat, einfach bei mir melden.

Die S8 fährt im 10:58 ab Gottesauer Platz und ist um 11:58 in Gernsbach. Um 12:01 fährt dann der Bus 242 hoch zum Kaltenbronn, wo man um 12:23 dann loslegen kann.

Zurück geht es dann um 15:24 und um 16:00 von Gernsbach nach Karlsruhe. 17:00 ist man wieder am Gottesauer Platz.