Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Veranstaltungen Musikhochschule Gottesauer Schloss und andere, zB. Unitheater


es ist jetzt Herbst, das ist in der Musikhochschule im Gottesauer Schloss die Zeit, wo die verschiedenen Klassen abends um 19:30 ihre Konzerte geben. Diese Konzerte sind kostenlos, da die Musikerinnen und Musiker ja auch das Gefühl für öffentliche Auftritte bekommen müssen. Es sind jetzt aber keine Übungskonzerte, sondern die Konzerte sind für mich so professionell, dass ich mich oft frage, wie sie sich noch steigern wollen.

Legendär für mich war vor einiger Zeit eine Koreanerin. Wenn sie am Flügel saß, spielte sie alles an die Wand. Wenn man ihr im "normalen" Leben begegnete, war sie eine eher kleine Studentin, mit etwas schüchternem Charakter, immer etwas kichernd, wenn man sich mit ihr unterhielt. Ich kannte sie von der Kirche her. Wenn sie dann ihren Auftritt hatte und sie zum Flügel schritt, veränderte sich alles an ihr. Im Konzertsaal hätte ich sie nicht wiedererkannt, wenn ich nicht wüsste, wer sie ist. Sie sortierte sich und spielte. Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch....

Der Flügel wurde zur Maschine, Emotionen, Klang, ...

Perfektion.
Und am Schluss dann anhaltender Applaus.

Wie gesagt, es sind keine Übungsabende, es sind Konzerte, in die ich immer wieder gehe, sie sind professionell und in diesem Rahmen doch intim. Und es ist ja quasi gegenüber von mir.

Das erste dieser Konzerte ist am Mittwoch abend (08.11.2017). Das Interessante für mich an diesem Konzert ist, dass es für mich experimentell klingt, ich weiss nicht, was mich erwartet. Und das macht mich neugierig.

Wessen Lust geweckt wurde, kann einfach hingehen. Ich werde öfter dort sein :-)

(Hinweis: Sicherheitshalber mit diesem Link sich nochmal versichern, ob die Veranstaltung stattfindet)



Mi | 29. Nov. 2017    19.30Uhr | Velte-Saal 



PRIMA - Abende






Kontrabass




Studierende der Klasse Prof. Alexandra Scott



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen